Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Bischof Dröge gratuliert Rolf Wischnath zum 70. Geburtstag

21.01.2018

Der ehemalige Generalsuperintendenten des damaligen Sprengels Cottbus, Prof. Dr. Rolf Wischnath, wurde am 21. Januar 1948 in Gütersloh geboren.

Berlin, 21. Januar 2018 – Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Dr. Markus Dröge, hat dem früheren Generalsuperintendenten des damaligen Sprengels Cottbus, Prof. Dr. Rolf Wischnath, in einem persönlichen Brief zum 70. Geburtstag gratuliert. Rolf Wischnath wurde am 21. Januar 1948 in Gütersloh geboren.

In seiner Gratulation schreibt Bischof Dröge unter anderem:

Sie haben die besondere Gabe, Gottes Wort zu verkündigen. Als Generalsuperintendent haben Sie es in unnachahmlicher Weise verstanden, Menschen für dieses Wort zu begeistern. Wenn ich im heutigen Sprengel Görlitz unterwegs bin, werde ich von Menschen angesprochen, die sich noch an viele sehr eindrücklich haften gebliebene Bilder Ihrer Predigten erinnern. Sie haben dadurch vielen Menschen und der Botschaft unseres Gottes einen großen Dienst erwiesen, für den ich Ihnen an dieser Stelle noch einmal herzlich danken möchte.

In Erinnerung sind Sie unserer Kirche auch als Vorsitzender des Brandenburger Aktionsbündnisses gegen Rechtsradikalismus und Fremdenfeindlichkeit. Sehr weitsichtig haben Sie damals schon dieses Thema als ein wesentliches für unsere Kirche erkannt.